Aus dem Text

Meisterwerke – Malerei kennen und verstehen
 

Die von den Impressionisten entwickelten Neuerungen revolutionären die Malkunst. Die Künstler setzen die Farbtöne in sichtbaren Pinselstrichen oder -tupfen getrennt nebeneinander, so dass sie erst im Auge des Betrachters optisch miteinander verschmelzen. Die unregelmäßigen farbengesättigten Pinselstriche sind breit oder schmal, kurz oder lang und streben in verschiedene Richtungen. In dem so entstandenen flimmernden Farbengewebe können die Maler die fließenden atmosphärischen Erscheinungen von Licht und Luft ebenso wie die Vibrationen des reflektierenden Wassers einfangen, die in ihrer Flüchtigkeit kaum fassbar erscheinen.

 

[Zurück]